Windows 8 installiert ungern .NET3

Ich bin ja hin und wieder in Microsoft-Systemen unterwegs. Wie wohl jeder weiß, reicht es für Windows-Anwendungen auf Basis von .NET-Framework 3 und 2 nicht aus, die aktuelle .NET4-Version installiert zu haben. Legacy-Anwendungen – wie traditionelle Microsoft Office Pakete – die für die Versionen 2.0, 3.0 und 3.5 erstellt wurden, können unter Version 3.5 ausgeführt werden, aber nicht unter Version 4 oder höher (siehe Microsoft: .NET Framework-Versionen und -Abhängigkeiten).

Fenster

Nun könnte man ja auf den wirren Gedanken kommen, dieses Feature unter Windows 8 durch Aktivieren in der Systemsteuerung (Windows-Funktionen) installieren zu wollen. Das ist auch die vom Anbieter empfohlene Vorgehensweise (Microsoft: Installieren von .NET Framework 3.5 unter Windows 8). Ein Full-Download der älteren dotnet-Frameworks wird – soweit ich sehe – derzeit nicht bei Microsoft bereitgestellt. (Über die Tücken der Framework-Installation und Error 0x800F0906 wird bereits hier und da berichtet, S. Karsubke will im April auch ein komplettes Setup bei Microsoft entdeckt haben.)

Da wohl einige Nutzer von Windows 8 gleichzeitig den Einfall haben, dieses Feature über die entsprechende Funktion in der Systemsteuerung herunterzuladen, kann man in der Woche gefühlte 100 Mal auf den Download klicken, ohne dass der Schritt „Erforderliche Dateien werden heruntergeladen“ 65,8 % überschreitet.

Nun, dann wollte ich es halt über das Deployment Image Servicing and Management, kurz DISM (hier lohnt ein Blick auf einen Beitrag in Ingos Blog). Doch auch DISM /Online /Enable-Feature /FeatureName:NetFx3 /All /LimitAccess /Source:d:\sources\sxs endete vorzeitig.

Dass der folgende Versuch, die Dateien aus dem Installationsdatensatz zu holen, nicht erfolgreich war, soll offenbar daran liegen, dass die Windows 8 Version bereits deutschsprachig war (hierzu ein Beitrag bei SCCMFAQ). Wenn man .NET Framework 3.5 vor dem Language Pack installiert, müsste es wohl funktionieren.

Mein Erfolgsrezept war am Ende, den Download an an einem Sonntagabend durchzuführen. Als wenn man sonst nichts vorhätte.

Wenn ich mal groß bin…

Ich habe kürzlich mit einem 5-jährigen in Al Yankovic’s iPad-App „When I Grow Up“ auf dem iPad Taranteln rasiert. Es dauerte keine 5 Minuten, da hatte er schon einen Hack gefunden.

Wenn man den Rasierer hier neben die Kiste legt, kommen die Spinnen alle von selbst vorbei.

By goingslo http://www.flickr.com/photos/goingslo/ CC by http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Da ist er doch schon mal auf dem richtigen Weg.