Faden verloren #03 wir malen gerne

Faden verloren Podcast #03

Faden verloren ist unabhängig und werbefrei – blaue Schokolinsen – Anteasern, Antasern oder Antesan? – PC und Mikrofon – Audacity https://www.audacityteam.orgSoundcloud
Raspberry_Pi – Raspi Alligator https://youtu.be/pg45RBgZYF8Ubuntu MATE Raspberry Pi – Raspberry Pi 2 Modell B – Waveshare 5“ Touch Display – Raspberry Pi Zero / Eingabegeräte – USB OTG Adapter-Hub – Störgeräusche – Malen, astrologischer Sternwart – Etikettiergerät mit Thermostransferdruck – faden-verloren oder laserbriefe an telefreizeit.de (In- und Outro „Funky Bots“ by Admiral Bob unter CC BY NC 3.0)

Xubuntu Teil 5: Software-Ergänzungen

Die folgenden Anwendungen habe ich in den ersten Tagen nachinstalliert. Erste Anlaufstelle für die App-Installation war das mit Xubuntu gelieferte (GNOME) Software Center.

  • Liferea als RSS-Feed-Reader bzw. News-Zentrale für abonnierte Internetangebote.
  • Brave, ein Internet-Browser auf Google-Chrome-Basis mit datensparsamen Grundeinstellungen.
  • Docky als zusätzliches Anwendungsmenü am unteren Bildschirmrand.
  • Audacity, die fast schon klassische Anwendung zur Tonaufzeichnung und Mehrspurverarbeitung.
  • Clementine, eine Musikverwaltung mit vielen praktischen Funktionen, darunter Streaming
  • Mein Video Editor ist erst einmal Kdenlive (benötigt zusätzliche Icon-Themes).
  • Als Bildbearbeitungsprogramm verwende ich GIMP (GNU Image Manipulation Program)

Das sollte für den Start reichen.